Ich begleite euch durch den Heilungsprozess.

Ich begleite euch durch den Heilungsprozess.

Die bestandene Abschlussprüfung zur Pferdeheilpraktikerin im Jahr 2016 war der Startschuss für meine mobile Pferdepraxis.

Zur Sprechstunde

Ich begleite euch durch den Heilungsprozess.

Die bestandene Abschlussprüfung zur Pferdeheilpraktikerin im Jahr 2016 war der Startschuss für meine mobile Pferdepraxis.

Zur Sprechstunde


Jedes Pferd gleicht einer Wundertüte…

Jedes Pferd hat eine individuelle Regulationsfähigkeit und mich verblüfft die Körperlogik immer wieder aufs Neue.

Pferde sind magisch, mystisch und fabelhaft. Wenn ich neben einem Pferd stehe, verliebe ich mich jedes Mal ein bisschen und dieses Gefühl aus Kindertagen wird wohl ein Leben lang bestehen.

Zum Kalender

Pferde + Heilkunst = Meine Passion!

Ich möchte verstehen, WARUM ein Pferd krank oder verhaltensauffällig wird. Hier muss ich manchmal „um die Ecke zu denken“ und gerade das fordert mich als Pferdeheilpraktikerin heraus.

Die Bioresonanz hilft mir einen umfassenden Einblick in den Pferdeorganismus zu bekommen und die Selbstheilungskräfte anzuregen – denn gesund werden wollen, muss das Pferd selbst.

Zum Angebot

Erfahre mehr über mich!

Im ersten Teil meiner Podcastserie 
stelle ich mich vor.

Wenn du mehr über mich und meine
Arbeitsweise erfahren möchtest,
hör mal rein!

Kundenliebe

Ich kann Vicky sehr empfehlen ?

Sie hat eine ganz tolle Art mit Pferden und ihren Besitzern umzugehen und ihre Arbeit ist einfach super. Sie nimmt sich viel Zeit für alle Fragen und erklärt alles total verständlich.

Das Behandlungsprotokoll, was man bekommt, ist auch super, so hat man alles noch mal auf einen Blick.

Danke liebe Vicky für deine Hilfe bei meinem Lottchen ?

Jessica Kauz Pferdetherapie

Hallo liebe Vicky ?

Ich möchte dir auch hier noch einmal danken! Seit der Bioresonanz Behandlung läuft meine Raika durchgehend gut. Es wird sogar noch besser seit ich ihr die von dir empfohlenen Tropfen gebe!

Ich kann jedem Pferdebesitzer eine Behandlung von dir empfehlen ?

Vor allem finde ich es gut, dass du Kräuter, Tropfen, Vitalpilze etc. immer auf jedes einzelne Pferd abstimmst! ?
Ich freue mich auf eine weitere Zusammenarbeit mit dir! ?

Lisa Reiprich

Liebe Vicky,

ich danke Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz für meine Anni und Dein tolle Facharbeit zum Thema Sommerekzem, die mir sehr weitergeholfen hat.

Ich freue mich, dass Du Deine Berufung gefunden hast.

Weiter so!

Janett Vogtmann

Kundenliebe

Ich kann Vicky sehr empfehlen ?

Sie hat eine ganz tolle Art mit Pferden und ihren Besitzern umzugehen und ihre Arbeit ist einfach super. Sie nimmt sich viel Zeit für alle Fragen und erklärt alles total verständlich.

Das Behandlungsprotokoll, was man bekommt, ist auch super, so hat man alles noch mal auf einen Blick.

Danke liebe Vicky für deine Hilfe bei meinem Lottchen ?

Jessica Kauz Pferdetherapie

Hallo liebe Vicky

Ich möchte dir auch hier noch einmal danken! Seit der Bioresonanz Behandlung läuft meine Raika durchgehend gut. Es wird sogar noch besser seit ich ihr die von dir empfohlenen Tropfen gebe!

Ich kann jedem Pferdebesitzer eine Behandlung von dir empfehlen?

Vor allem finde ich es gut, dass du Kräuter, Tropfen, Vitalpilze etc. immer auf jedes einzelne Pferd abstimmst! ?
Ich freue mich auf eine weitere Zusammenarbeit mit dir! ?

Lisa Reiprich

Liebe Vicky,

ich danke Dir für Deinen unermüdlichen Einsatz für meine Anni und Dein tolle Facharbeit zum Thema Sommerekzem, die mir sehr weitergeholfen hat.

Ich freue mich, dass Du Deine Berufung gefunden hast.

Weiter so!

Janett Vogtmann

Gesundheit ist kein Sprint, sondern ein Marathon.

Mein Ziel ist folgendes:
Ich möchte dir helfen, dein Pferd in seine Kraft zu bringen und dich darin unterstützen, auf dieser turbulenten Reise nicht den Mut zu verlieren.

Meine Reise

Ich bin häufiger falsch abgebogen, als geradeaus zu gehen. Wobei mein Weg früher eigentlich immer klar gezeichnet war: nämlich geradewegs und ohne Umwege in den Pferdestall.

Mit 13 Jahren bekam ich mein erstes eigenes Pferd – Boomer. Einen temperamentvollen 2-jährigen Araber-Isländer-Mix, den ich selbst ausbildete und wie in einem Wendy-Film ohne Sattel und nur am Halfter die Waldwege unsicher machte – mein Seelengefährte, dessen früher Tod mich nachhaltig traumatisierte und lange denken ließ, bei mir könne kein Pferd alt werden. Rückblickend glaube ich, dass Boomer mich zu meiner jetzigen Aufgabe geführt hat.

Nach dem Motto ein „Indianer kennt keinen Schmerz“ folgte eine hochtragende, sensible Quarter-Horse-Stute, frisch aus Kanada importiert und trotz ihrer 2,5 Jahre bereits hochtragend. Auch wenn das Fohlen zuckersüß war und ich scheinbar alles hatte, was sich ein Pferde-vernarrtes Mädchen wünschen konnte, war es mir nie möglich eine innige Verbindung zu den beiden Stuten aufzubauen.

Als dann meine Ausbildung zur Hotelfachfrau begann, ich vor lauter Nebenjobs kaum noch gerade stehen konnte und mit meinen Nerven am Ende war, beschloss ich schweren Herzens der Pferdewelt den Rücken zu kehren und zog mich von Pferden komplett zurück.

Ich konzentrierte mich nun nur noch auf meine Karriere. Suchte mir die richtigen Jobs, genoss das Leben hinter dem Tresen, durchkreuzte arbeitender Weise die Weltmeere auf einem Luxusliner und wurde als frisch gebackene Hotelbetriebswirtin für einige Jahre sesshaft in der Geschäftsleitung eines tollen Hotels. Nebenbei machte ich mich mit meiner kleinen „Eventmanufaktur“ selbstständig, heiratete meinen wunderbaren Mann und dann kam der große „Knall“.

Rückenschmerzen, Schwindel, Erschöpfung und ständiges Überdreht sein waren mir nie fremd, doch als ich dann mit schlaganfallähnlichen Symptomen im Krankenhaus landete, musste ich umdenken.

Sicher war es kein Zufall, dass genau in dieser Zeit zwei süße 1,5-jährige Norikermädchen auf der Bildfläche erschienen und es auch meinen Mann im mehr in Richtung Pferden zog. Die beiden Schwarzen krempelten unser Leben gehörig um und nach einigen Jahren als „Einsteller“ war klar: wir möchten etwas Eigenes und seit 2011 leben wir auf unserem idyllischen Hof Hollerbaum in Alleinlage. Ein wahrer Kraftplatz!

Nach einigen Jahren Pferdeabstinenz wollte ich plötzlich alles ganz genau wissen. Sichtweisen veränderten sich, alte Glaubenssätze „von früher“ wurden hinterfragt und ich begann mit Feuereifer alles rund um Haltung, Ernährung, Gesundheit und Training aufzusaugen und mein Leben neu zu sortieren.

Mit dem Umzug aufs Land krempelte sich mein kompletter Alltag um und ich genoss die Ruhe und den Frieden um uns herum. Ich wechselte in die IT-Abteilung eines Energiekonzerns und als ich als junge Mutter aufgefordert war entweder auf- oder auszusteigen, spürte ich deutlich, dass dies nicht mein Weg ist.

Ich begann meine Ausbildung zur Pferdeheilpraktikerin und seitdem kann ich nicht mehr aufhören, alles in mich aufzusaugen, was Natur und Wissenschaft zu bieten haben.

Voller Enthusiasmus startete ich 2016 meine mobile Pferdeheilpraxis und da dies neben Haus, Hof und Kind mein einziger „Job“ war, gab ich hiervon Anfang an Vollgas und stürzte mich in die Selbstständigkeit. Viele tolle Menschen und großartige Pferde darf ich seitdem begleiten und unglaublich viel von ihnen lernen.

Mein Drang etwas „ganz oder gar nicht“ zu machen erlaubte nicht, dass der Handel mit Kräutern sich auf ein Ikea-Regal beschränkte 😊 Und so wuchs der Onlineshop gleichermaßen mit dem Lager.

Unsere zwei schwarzen Kraftpferde sollten nicht mehr allein bleiben und wir beschlossen die Herde zu erweitern. Einsteller sollten dazu kommen und ich hatte mich in einen Schützling verguckt. Aus ihrer Zeit als Schulpferd brachte Fine starke Lungenprobleme mit, doch trotzdem blühte sie bei uns auf. Leider war ihr nicht mal ein Jahr bei uns vergönnt, doch dieses wundervolle Pferd hat mich mehr über Symptome, Psyche, Heilungsprozesse und das Sterben gelehrt, als ich es mir je hätte vorstellen können.

Inzwischen gehört auch die kleine, unfassbar willensstarke Shetty-Stute Leni zur Familie und sie ist besonders für unseren Sohn ein richtiges Goldstück. Durch unsere und dir mir anvertrauten Pferde habe ich erkannt, dass die mentale Gesundheit von Mensch & Tier starken Einfluss auf die körperliche & hormonelle Gesundheit hat.

An meinem eigenen Körper durfte ich spüren, dass in der Naturheilkunde und in der Persönlichkeitsentwicklung ein unglaubliches Potenzial steckt. Quasi ein Beiwerk war, dass sich dadurch auch alles um mich herum veränderte und mit der Achtsamkeit steigerte sich auch meine Wahrnehmung. Meine Antennen zu meinen Pferden und auch den Patienten werden immer feiner. Ich empfinde das als großartiges Geschenk und diese innige Verbindung hat meinen Umgang zu meinen Mädchen auf eine ganz andere Ebene gehoben.

In meiner Pferdepraxis habe ich mich nicht ohne Grund neben der Bioresonanz auf die Bereiche

Phytotherapie und Psychosomatik bei Pferden spezialisiert und hierüber aufzuklären ist meine Mission.

Mein inniger Wunsch ist es, dich darin zu unterstützen, die gesundheitlichen und seelischen Bedürfnisse deines Pferdes wahrzunehmen und zu befähigen, die nächsten Schritte in Richtung Gesundheit zu gehen.

Was ich sonst noch so mache und wie ich ticke?

Ich liebe es zu lesen – besonders faszinieren mich historische Romane aus dem alten Ägypten und mein absolutes Lieblingsbuch ist „Das königliche Spiel“ in dem es um die magische 8 und das Wunder des Lebens geht.

Kochen ist für mich eher leidige Pflicht, aber ich kann superleckere farbenfrohe Cocktails mixen und würde am liebsten täglich indisch Essen gehen.

Gerechtigkeit, Mut und Freiheit sind die Werte, für die ich brenne. Dabei verlasse ich häufig meine Komfortzone und mit einer ordentlichen Portion Hartnäckigkeit (andere würden es vielleicht Sturheit nennen) liebe ich es zu lernen und mich weiterzuentwickeln.

Mein liebstes Zitat:

„Die beiden wichtigsten Tage im Leben sind der Tag, an dem du geboren wurdest und der Tag, an dem du herausfindest, warum.“

– Mark Twain

Ein solides Fundament für meine Praxis sind folgende Ausbildungen:

  • GREATOR-Coach Ausbildung (August 2020 bis heute)
  • chW-SE-CP Psychosomatische Schmerzen am Tier bei Dr. Christoph Hinterseher (2018/2019)
  • Ausbildung Phytotherapie an der ATM (2019/2020)
  • Ausbildung zum Mykotherapeut bei Petra Scharl (2018)
  • Ausbildung zum Pferde-Ernährungsberater bei Thomas Kranz am College Caball (2016)
  • IHK-Lehrgang: Sachkundenachweis frei verkäufliche Arzneimittel nach AMG § 50 (2015)
  • Ausbildung Pferdeheilpraktikerin bei Renate Ettl (2015/2016)

Ab Dezember 2022: Ausbildung Visionäre Pferdeosteopathie bei Selina Dörling

Außerdem:

  • Präsenzseminare über das Wesen der Heilpflanzen – Firma CERES
  • Rhythmische Heilkunde – Soluna-Spagyrik
  • Milieuregulation mit SANUM – Dr. Anita Kracke
  • Fortbildungen bei Dr. Rosina Sonnenschmidt (Sterbebegleitung, Kinesiologie, Miasmatik)
  • Phytotherapie, verschiedene Fortbildungen unter anderem bei Dr. Christoph Hinterseher
  • Fachwebinare über Diätik und Nährstofflehre bei Conny Röhm
  • Regelmäßige Fachfortbildungen über Neurologie, Endokrinologie in Theorie & Praxis
  • Stresspunktmassage, TCM-Fortbildungen, Palpationsseminare, Hufseminare…
  • Sektionen an der LMU München: Schädel, Hals, Rumpf, Extremitäten

Du möchtest von und mit mir lernen, wie du die Gesundheit deines Pferdes nachhaltig unterstützen kannst?

Dann abonniere meinen Newsletter!